Wieland Hosch
Wieland Hosch

Dornierstr. 5
78532 Tuttlingen
Telefon: 07461-8726
Kontakt

Jetzt geöffnet

Mo-Fr: 09:00-18:30 Uhr
Sa: 09:00-16:00 Uhr
Anfahrt

Alles im Kasten!

So macht pflanzen Spaß!

Kasten & Kübel

Alles im Kasten! oder: Ab in den Topf!

Na, hast du Balkon und Terrasse schon mit Blumen aufgehübscht? Nein? Dann wird’s aber höchste Zeit. Dort sieht es mit bunten Blüten gleich viel ansprechender aus. Und du kannst Deine Wohnträume mal so richtig ausleben… Als hoffnungsloser Romantiker fühlst du dich bestimmt inmitten von pinkfarbenen und weißen Blüten wohl. Als Mittelmeerfan träumst du dich mit Wandelröschen und Lavendel – natürlich in Terrakottatöpfen! – zu Siesta und Fiesta. Dolce vita nach Feierabend genießt du am besten mit Balkonpflanzen wie Duftgeranien, Vanille- oder Schokoladenblume. Deren Wohlgeruch steigt noch angenehm in die Nase, wenn schon lange die Sonne untergegangen ist. Nichts dabei, was dir zusagt? Es gibt ja noch soo viele andere Balkonpflanzen…

Egal für welche Balkonschönheiten du dich letztendlich entscheidest: Pflanz sie am besten in …da blüh’ ich auf! - Blumenerde. Damit sich immer neue Knospen öffnen, düngst du mit ...da blüh‘ ich auf! - Langzeitdünger. Wer einen stressigen Job und nicht immer Zeit zum Gießen hat, setzt von Anfang an auf intelligente Bewässerungshilfen. Als Stichwort seien hier nur Balkonkästen mit Wassertank, Wasserspeichermatten, Wasserkugeln oder Tröpfchenbewässerung genannt. Stehendes Wasser im Untersetzer bringt nichts, denn auf Staunässe reagieren die meisten Blumen stinksauer und werfen Blüten und Blätter von sich.

Ein Tipp zur Pflanzenwahl: Auf Balkone oder Terrassen, die nach Süden, Westen oder Südwesten ausgerichtet sind, fühlen sich die Sonnenanbeter unter den Balkonpflanzen am wohlsten. Die „Schattenblümchen“ mögen’s gerne kühler. Wo welche Pflanze stehen möchte, ist auf dem Etikett vermerkt. Beim Zusammenstellen Deiner Favoriten solltest du nicht nur auf Standortvorlieben, sondern auch auf Wuchsformen achten. Aufrechte Pflanzen kommen in den Hintergrund, hängende platziert man im Vordergrund, buschig wachsende in den Zwischenräumen, dann sieht das Arrangement richtig üppig und opulent aus. Übrigens: Bepflanzen kann man nicht nur Kübel und Kästen. Mit Ampeln kannst du auch Mauern und Zäune zum Blühen bringen. Und damit wären wir mitten drin im Vertical Gardening. Na, dann mal ran an die Pötte!